Öffentliches Schwimmen zwischen den Kursen

Freies Schwimmen im neuen SoleVital

Bis ins frühe Mittelalter war das Schwimmen neben Reiten, Bogenschießen, Fechten, Jagen, dem Schachspiel und der Dichtkunst eine der hoch angesehenen „sieben ritterlichen Künste“. Ursprünglich mussten Ritter in voller Montur schwimmen können. Da dies durch die schwerer werdenden Rüstungen im Laufe der Zeit unmöglich wurde, schwand die Bedeutung des Schwimmens allmählich. Zudem erließ die immer einflussreicher werdende Kirche Bade- und Schwimmverbote und ächtete das Schwimmen als moralisch verwerflich – schließlich war es mit der Entblößung des Körpers verbunden. Die Stigmatisierung des nassen Elements führte zu allerlei Legendenbildung um Seeungeheuer und Dämonen. Fortan galt Wasser als gefährlich.

Diese Zeiten sind zum Glück vorbei. Das nach modernsten Standards erbaute neue SoleVital strahlt eine entspannende, freundliche Atmosphäre aus. Während der Zeiten, in denen keine Kurse stattfinden, ist öffentliches Schwimmen möglich. Bei einer Wassertiefe von 1,35 Metern können die Gäste nach Lust und Laune das 32 Grad warme Solewasser genießen. Wer zwischendurch pausieren möchte, kann auf einer der abgerundeten, mit Mosaikfliesen verzierten Wärmesitzbänke Platz nehmen oder in der Dampfsauna entspannen.

Am Rande des runden Erlebnisbeckens ragen zwei Schwallduschen aus dem Boden, unter denen der Gast seine Nacken- und Rückenmuskulatur lockern kann. Zusätzlich befinden sich im Becken Unterwasser-Massagedüsen, die während des Badens für Abwechslung sorgen. Sie erzeugen kleine, sprudelnde Luftbläschen im Wasser, die sich am Körper festsetzen und Sauerstoff in die Hautporen transportieren. Dadurch nimmt die Hautdurchblutung zu, und die Wärmeübertragung auf den Körper wird beschleunigt.

Hinzu kommt die medizinische Wirkung des Wassers: Die Bad Laerer Sole ist ein Gesundbrunnen. Die Haut wird seidig, während sie nach einiger Zeit im Süßwasser bekanntlich schrumpelig wird. Wertvolle Elemente wie Jod, Magnesium, Kalium, Calcium, Selen, Fluorid und Eisen werden von der Haut aufgenommen. Die Sole stärkt zudem Herz und Kreislauf, entlastet Gelenke und Wirbelsäule, befreit die Atemwege und unterstützt das Immunsystem.

Die Schwerelosigkeit im salzhaltigen Wasser übt positive Reize auf die Muskeln aus. Das kann Schmerzen lindern und Verspannungen lösen, die zum Beispiel in Folge einer Schonhaltung des Körpers bei Gelenkproblemen auftreten. Wenn die Muskulatur Entspannung signalisiert, melden Botenstoffe des vegetativen Nervensystems dies sogleich ans Gehirn, das entsprechend reagiert: Der Herzschlag wird ruhiger, der Stoffwechsel verbessert sich, der Körper regeneriert. Es wird gewissermaßen ein Gegenprogramm zur üblichen Anspannung im Alltag gestartet.

Wie lange jemand im Solewasser bleiben sollte, dafür gibt es keine festen Regeln. Zu ausgedehnte Solebäder können aber den Kreislauf belasten, daher sollte jeder Badende in seinen Körper „hineinhorchen“. Außerdem sollte man möglichst nicht gleich duschen, damit die Salze einwirken können.

Beim öffentlichen Schwimmen werden verschiedene Tarife angeboten: zwei oder vier Stunden. Für Vielschwimmer lohnt sich die Zehnerkarte oder die Monatskarte.

 

Öffnungszeiten und Kontakt

Uhrzeiten Sole+Aktiv (freies Schwimmen)

Mo: 6:30-8:30, 12:00-15:00

Di: 6:30-8:30, 12:00-15:00, 20:30-21:30

Mi: 6:30-8:30, 12:00-15:00

Do: 6:30-8:30, 12:00-15:00, 20:30-21:30

Fr: 6:30-08:30, 12:00-15:00

Sa & So: 06:30-18:00

Öffnungszeiten SoleVital

Mo-Fr   06:30-21:30 Uhr

Sa-So  06:30-18:00 Uhr


Fon: +49 (0) 5424 2911-44

Mail: info(at)solevital.de

Sole+Kind: Wassergewöhnung für Familien

Jeden Samstag von 16-18 Uhr und jeden Sonntag von 10-12 Uhr. Im Eintrittspreis enthalten.

Kursplan und Preise

 
EntspannungAktionMedizinischKinderStart
Aqua-Pilates
Pilates
Aquafit-Zirkel
Aquapower
Aquafit (Sole)
Gesundheitswandern
Tiefwassergymnastik
Schwangerschaftsfitness
Rückbildungsgymnastik
Funktionstraining
Reha-Sport
Wirbelsäulengymnastik
Medizinische Trainingstherapie
Funkt.-med. Zirkeltraining
Babyschwimmen
Seepferdchen
Seeräuber
Kinder-Kombischwimmen
Nemo
Freischwimmer/Bronze
Sole + Kind
Therapeutisches Klettern
Rehasport Kinder
Anfahrt
Datenschutz
Impressum
Kontakt
Start
SolevitalPhysiotherapieSole-LoungeUnser Team
Sole+Kind
Kombüse
Kursleiter/-innen